Danutė Ganahl, FOTO: ARMIN BARDELAssistentin der Chorleitung

Danutė Ganahl ist seit 2014 assistierende Chor- und Orchesterleiterin der Philharmonie der Universität Wien sowie Musiklehrerin an der Wiener Privatschule Sta. Christiana Rodaun. Sie absolvierte das Nationale M.K. Čiurlionis Musikgymnasium in Vilnius und studierte ab 2004 an der Litauischen Musikakademie Chorleitung bei Vytautas Miškinis, für dessen Knabenchor Ąžuoliukas sie als Assistentin tätig war. Ab 2007 setzte sie ihre Ausbildung in Österreich an den Universitäten für Musik und Darstellende Kunst in Wien und Graz fort (u.a. bei Erwin Ortner und Johannes Prinz) und schloss das Doppelstudium in Chor- und Orchesterdirigieren 2013/14 an der mdw Wien ab (MMag. art. mit Auszeichnung in Chorleitung). Neben dem Studium war sie regelmäßig als Sopranistin im Arnold-Schoenberg-Chor sowie als Korrepetitorin am Klavier engagiert. Sie spricht neben ihrer Muttersprache Litauisch auch fließend deutsch, englisch und französisch.